Mittwoch, 11. Dezember 2013

Glühwein-Cupcakes mit Cointreau-Buttercreme

Zur Vorweihnachtszeit gehört für fast jeden von uns ein Besuch auf den Weihnachtsmarkt und natürlich eine leckere Tasse heißer Glühwein dazu. Daher gibt es für euch heute leckere Glühwein-Cupcakes. Nach dem Backen roch es in meiner ganzen Wohnung nach Glühwein, jam jam. Die Cupcakes sind mit Johannisbeer-Gelee, verfeinert mit Glühwein, gefüllt und als besondere Note gibt es eine Cointreau-Buttercreme nach Peggy Porsche als Topping. Euch allen einen schönen zweiten Advent.



Zutaten für den Teig:
120 g weiche Butter
100 g Zucker
1 geriebene Schale einer Orange
2 Eier
150 g Mehl
1 Messerspitze gemahlene Gewürznelken
1 Messerspitze Muskatnuss
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt 
3 EL Glühwein

Die weiche Butter mit Zucker, Salz und die geriebene Schale der Orange verrühren bis die Masse cremig wird. Nach und nach ein Ei hinzugeben. Anschließend Mehl, Zimt, gemahlene Gewürznelken und Muskatnuss in einer separaten Schüssel vermischen und unter den Teig heben. 3 EL Glühwein hinzufügen ggf. einen Weiteren bis die Masse cremig und leicht vom Rührbessen abgeht.
 
Die fertige Teigmasse gleichmäßig in eine Muffinform mit Papierförmchen. Das Muffinblech in den vorgeheizten Ofen bei 175 °C (150 °C Umluft) etwa 20 Min. backen.



Zutaten für die Füllung
100 g Gelee nach Wahl
2 EL Glühwein

Gelee in einem Topf mit dem Glühwein erwärmen, bis die Masse eine Einheit bildet.

Die ausgekühlten Cupcakes werden mit Hilfe eines Cupcake-Ausstechers mit einer Mulde in der Mitte der Cupcakes versehen. Der vorbereitet Glühwein-Gelee in die Mulden füllen und die entnommenen Teigstücke wieder einsetzen.


Zutaten für das Frosting:
100 g Butter
150 g Mascarpone
1 geriebene Schale einer Orange
250 g gesiebter Puderzucker
Cointreau nach Geschmack

Die Butter schaumig schlagen, 125 g Puderzucker hinzufügen und gut verrühren. Die Mascarpone, die geriebene Schale einer Orange und den restlichen Puderzucker untermischen bis eine cremige Masse entsteht. Zum Verfeinern je nach Bedarf, Masse und Geschmack den Cointreau untermengen.
Die Masse in einen Spritzbeutel verteilen und gleichmäßig auf alle Förmchen verteilen. 

 Als Tülle habe ich von Kaiser eine 13 mm Lochtülle verwendet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen