Freitag, 29. November 2013

Spekulatius-Cupcakes

Am Sonntag ist es wieder soweit, der erste Advent steht vor der Tür. Die erste Kerze des Adventkranzes wird angezündet und die Familie trifft sich vielleicht zu Kaffee und Kuchen. Daher habe ich euch die ersten Weihnachts-Cupcakes des Jahres zum Nachbacken vorbereitet. Das Rezept ist schnell und einfach nachgebacken und ist für jeden Gaumen eine absolute weihnachtliche Geschmacksexplosion. Ich wünsche euch allen eine wundervolle Adventszeit mit euren Liebsten.

Zutaten für den Teig:
100 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt
150 g Naturjoghurt
150 g zerbröselte Spekulatius

Die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Nach und nach ein Ei hinzugeben. Anschließend Mehl, zerbröselte Spekulatius, Backpulver, Natron, Zimt, Salz vermischen und abwechselnd mit dem Joghurt verrühren.

Die fertige Teigmasse gleichmäßig in eine Muffinform mit Papierförmchen. Das Muffinblech in den vorgeheizten Ofen bei 175 °C (150 °C Umluft) etwa 20 Min. backen. 

Zutaten für das Frosting:
100 g Butter
200 g Frischkäse
6 gebröselte Spekulatius
100 g gesiebter Puderzucker

Die Butter schaumig schlagen, Puderzucker hinzufügen und gut verrühren. Anschließend den Frischkäse unterrühren und die gebröselten Spekulatius untermengen.

Die Masse in einen Spritzbeutel verteilen und gleichmäßig auf alle Förmchen verteilen. Hier würde ich nachträglich keine Sterntülle empfehlen, da größere Krümel in der Tülle hängen bleiben und somit das Spritzergebnis beeinflussen. Hier eignet sich die Lochtülle deutlich besser.

Als Deko habe ich gebrochene Spekulatius verwendet. Alternativ kommen auch Mini-Spekulatius infrage, jedoch habe ich derzeit noch keine im Handel gesehen.


1 Kommentar:

  1. Hallöchen,

    ich möchte Dich für den Liebster Award nominieren. Schau mal auf meinem Blog vorbei: http://universeofcake.blogspot.de/
    dort findest du mehr Informationen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen